Mit Wimpelkarpfen gegen Fadenalgen und Schlick im Teich.   Eine Information von Daniel Heerz, von AquaLogistik

Asiatische Wimpelkarpfen - Myxocyprinus asiaticus

 

Myxocyprinus asiaticus werden gelegentlich als Aquarienfische für Warmwasseraquarien angeboten. M. asiaticus ist aber streng genommen nicht für die Pflege im Aquarium geeignet. Die Art stammt aus dem Jangtse Fluss in Asien (Tibet, China). In Asien ist die Art als Speisefisch beliebt. Mit einer Endgröße von weit mehr als 60cm stellt sich zwangsläufig die Frage wie groß das Aquarium für den Wimpelkarpfen sein soll?

AquaLogistik importiert seit drei Jahren die Art für die Pflege in Gartenteichen. Entgegen der allgemeinen Meinung ist der Wimpelkarpfen gut in heimischen Teichen zu pflegen, wenn die Teiche den Anforderungen der Fischhaltung entsprechen (frostsicher und gute Umweltparameter). Frisch importierte Wimpelkarpfen sind nicht unempfindlich und sollten schonend an veränderte Wasserverhältnisse angepasst werden.

Die Tiere nehmen am liebsten Futter vom Grund auf. Junge Wimpelkarfen sind ausgesprochene Schwarmfische und fressen sehr gerne  Fadenalgen und Detritus ( Schlick – Reste abgestorbener Pflanzen und Tiere im Teich). Somit stellt ein Schwarmverband in abgeschlossenen Gewässern eine biologische Algenprophylaxe dar.

Nach unseren Erfahrungen sind die Tiere auch bei kalten winterlichen Verhältnissen gut in heimischen Teichen, etwa gemeinsam mit Koi, zu pflegen. M. asiaticus gehören aufgrund der zu erwartenden Endgröße nicht ins Aquarium. Jungtiere sind mit einer braunen Musterung und der wimpelartigen Rückenflosse attraktive Schwarmfische. Ausgewachsene Fische besitzen einen lang gestreckten Körper. Die Färbung verändert sich grundlegend; seitlich haben ausgewachsene Tiere rote Flanken und einen weißen Bauch. Der Rücken bekommt eine beige Färbung mit roten Tupfen und die wimpelartige Rückenflosse verkürzt sich erheblich.

Achtung die Tiere dürfen zum Schutz vor einer Faunenverfälschung nicht in die freie Wildbahn ausgesetzt werden!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Wir werden die Tiere ab 2011 im Teichbau-Zentrum in Breitungen unseren Kunden anbieten.

 

Anmeldung

Bevor Sie sich anmelden können, gehen Sie bitte unten auf Registrieren.

Nach dem Registrieren erhalten Sie automatisch per Mail einen Link, mit dem Sie sich sofort freischalten können.

Benutzermenü

Zum Seitenanfang